Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
(2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop www.hinterhoefle.de.
(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag zustande mit:
Hinterhoefle
Nikolaus Behringer
Hauptstr. 30
D-97332 Volkach

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Gutschein auswählen
2) Wert eintragen
3) Persönliche Daten angeben
4) Zahlungsart wählen
5) Bestellung im Überblick
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten
7) Verbindliche Absendung der Bestellung

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://hinterhoefle.de/?content=agb einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.
(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse oder Bankeinzug.
(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig.
(2) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Hinterhoefle
Nikolaus Behringer
Hauptstr. 30
D-97332 Volkach
E-Mail info@hinterhoefle.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

§7 Vertragliche Regelung bezüglich der Rücksendekosten bei Widerruf

Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, so gilt im Einklang mit § 357 Abs. 2 BGB, folgende Vereinbarung, nach der Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen haben, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§8 Vertragsprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§9 Kundendienst

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr wie folgt zur Verfügung.
Telefon: 09381 718 180
E-Mail: info@hinterhoefle.de

 

 

Veranstaltungsvereinbarungen

Allgemein Diese Veranstaltungsvereinbarungen sind eine Ergänzung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und gelten ab 6 Personen. Es gibt keinerlei Aktionspreise.

Organisatorisches Der Veranstalter wird gebeten, Menükarten, Blumendekorationen, Tischkarten, Kuchen und/ oder sonstige zur Veranstaltung nötigen Utensilien, spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn anzuliefern, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Bitte beschriften Sie Ihre persönlich mitgebrachten Gegenstände (Kuchen- Tortenplatten etc.).

Tischplan Unsere normale Bestuhlung kann ohne Aufwand marginal verändert werden, ansonsten könnte man kostenpflichtige Änderungen vereinbaren – bitte rechtzeig klären. Tischwäsche Falls Sie zusätzliche Wünsche haben, wird dies gesondert berechnet Preis siehe oben

Menükarten Gerne erstellen wir für Ihre Veranstaltungen separate Menükarten. Preis siehe oben

Kaffeegedeck Sie möchten Ihren eigenen Kuchen mitbringen? Preis siehe oben

Menüauswahl Bei kleinen Veranstaltungen ist „à-la–carte“- Service möglich. Unsere Menüauswahl finden Sie auch auf unserer Homepage, gerne erhalten Sie auch ein individuelles Angebot.
Nachservice ist im Menüpreis nicht mit einkalkuliert.

Korkgeld Wir bitten Sie um Verständnis, dass bei selbst mitgebrachten Wein-/ Sektflaschen ein Korkgeld € 15 pro 0,75l Flasche, bei Spirituosen / Likören über 15% Vol. ein Korkgeld von 65 € pro 0,7l Fl. berechnet wird.

Musik Für Musik bei Feiern ist generell der Gast verantwortlich (GEMA). Da wir keine abgetrennten Räumlichkeiten haben, ist es leider nicht möglich, Musik, DJ, Bands oder ähnliches zu engagieren, außer es handelt sich um eine geschlossene Gesellschaft. Musik bis maximal bis 22 Uhr im Freien/in der Ecke; bei geschlossenen Türen und Fenstern – Schiebetüre zur Ecke zu - innen bis 23 Uhr (Freitag und Samstag bis 23.30 Uhr).

Nachtzuschlag/Sperrstunde Veranstaltungen enden ohne vorherige Absprache spätestens um 24.00 Uhr. Wir sind sehr stolz auf unsere Mitarbeiter, die mit Freude auch zu später Stunde für Sie im Einsatz sind. Für die Öffnungszeit nach Mitternacht, die meist die gesetzlich geregelte Arbeitszeit übersteigt, berechnen wir pro angefangene Stunde eine Gebühr von € 100 – um spätestens 02.45 Uhr muss der letzte Gast gegangen sein.
Der Veranstalter gibt durch die Verlängerung der Veranstaltung sein Einverständnis zur Fälligkeit.

Mehrwertsteuer Unsere Preise sind Endpreise, inklusive der gesetzlichen MwSt.

Bindefrist Bei längerfristigen Buchungen behalten wir uns eine Nachkalkulation, nach Marktlage/ Saison vor.

Bezahlung/Rechnung Bei einem Rechnungsbetrag unter 300€ erlauben wir uns, 3€ Bearbeitungsgebühr zu verrechnen, falls eine Rechnung gewünscht wird.

Feuerwerk Das Anzünden von Feuerwerkskörpern ist polizeiliche in der Innenstadt strikt verboten.

Trinkgeld Unser Team freut sich, wenn Sie die gebrachte Leistung zusätzlich honorieren möchten. Wir bitten Sie zu beachten, dass Trinkgeld am besten in bar an unsere Mitarbeiter weitergeleitet wird.

 

 

Allgemeine Rücktrittsvereinbarungen

Stornierung - Damit wir uns gut verstehen…
- M u s s eine Stornierung oder Reduzierung schriftlich erfolgen
- Freuen wir uns, wenn Sie uns die endgültige Anzahl Ihrer Gäste zwei Tage vor Ihrem Fest mitteilen. Diese Zahl dient uns als Berechnungsgrundlage.
Bei à la carte Reservierungen sind wir nicht kleinlich, soweit Sie uns die Teilnehmerzahl +/- 3 Personen am Vortag mittteilen.

Bei Firmen- /Familienfeiern
Das Hinterhöfle hat bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Leistungen das Recht, ab Vertragsschließung folgende Stornierungsgebühren auf den entgangenen Umsatz zu berechnen:
22 Tage – 6 Monate 15% des entgangenen Speisenumsatzes (oder 10% des Mindestumsatzes)
21 Tage - 15 Tage: 33% des entgangenen Speisenumsatzes (oder 25% des Mindestumsatzes)
8 Tage – 14 Tage: 52,8% des entgangenen Speisenumsatzes (oder 40% des Mindestumsatzes)
ab 7 Tage: 100% des entgangenen Speisenumsatzes (oder 75% des Mindestumsatzes)
ab 3 Tage: 100% der Umsatzgarantie (nur bei Nichtbelegung)

Bei Bus- /Reisegruppen
Bis 6 Wochen vor dem Veranstaltungstermin ist eine kostenfreie Stornierung möglich
22 Tage - 47 Tage: 15% des entgangenen Speisenumsatzes
21 Tage - 15 Tage: 33% des entgangenen Speisenumsatzes
8 Tage – 14 Tage: 52,8% des entgangenen Speisenumsatzes
ab 7 Tage: 100% des entgangenen Speisenumsatzes

Bei Reservierungen für Weihnachten gilt schon ab zwei Personen
Wir behalten uns vor, bei Nichtbelegung je Person 12 € Ausfallgebühr zu berechnen.