Wie alles anfing.

Grundsteinlegung des ursprünglichen Hofes mit seinem mächtigen Torbogen war 1621. Handwerker, Bauern und Winzer nutzen ihn über 300 Jahre. Von 1982 bis 86 wurde der Hof als Parkplatz für Gäste unseres Hotels genutzt. 1986 zogen dann die ersten Bierbänke und Sonnenschirme ein. Es gab kleine Gerichte mit Selbstbedienung.

In Kürze erfreute sich das Ambiente außerordentlicher Beliebtheit, alles wurde immer grüner und seither entwickeln wir unser „Höfle“ permanent weiter. 1992 installierten wir den ersten Regenschutz, der 2010 durch eine neue, flexible Glasdachkonstruktion ersetzt wurde. Ein durchdachtes, zukunftssicheres Energiekonzept sorgt nun für ein angenehmes Klima das ganze Jahr über.